Publikandum Südlohn/Oeding

Publikandum zum 24. Sonntag im Jahreskreis

Publikandum für Samstag/Sonntag,  10. u. 11. September 2022

24. Sonntag im Jahreskreis

An diesem Wochenende ist die Kollekte für den Welttag der sozialen Kommunikationsmittel bestimmt.

Die Kolpingfamilie besichtigt die Kläranlage in Südlohn am Freitag, den

23. September um 17.00 Uhr. Treffpunkt ist an der Kläranlage. Anmeldungen hierzu nimmt Agnes Lansing entgegen.

Am kommenden Wochenende findet unsere Kevelaerwallfahrt unter dem Leitwort: „Himmel + Erde berühren“ statt.

Die Fußpilger aus Südlohn und Oeding treffen sich am Freitag um 3.45 Uhr an der St. Jakobus-Kirche in Oeding.

Die Radwallfahrer aus Südlohn starten am Samstag um 7.00 Uhr mit dem Reisesegen ab der St. Vitus-Kirche.

Die Radwallfahrer aus Oeding starten ebenfalls am Samstag um 07.00 Uhr mit dem Reisesegen ab der St. Jakobus-Kirche.

Pfarrer Scho wird um 9.30 Uhr in Kevelaer mit den Pilgern die Hl. Messe feiern.

Die Rückkehr der Radwallfahrer wird dann am Sonntag um 18.00 Uhr in Südlohn in der St. Vitus-Kirche und in Oeding im Pfarrheim St. Jakobus mit einem Wortgottesdienst sein, wozu wir die Gemeinde herzlich einladen.

Am Sonntag feiert das Jugendwerk das 10-jährige Bestehen der Jugendkunstwerkstatt in Südlohn. In der Zeit von 15.00 – 18.00 Uhr besteht die Möglichkeit, sich über die Aktionen bei Kaffee und Kuchen zu informieren.

Am Freitag, 16.09.2022 lädt die Kfd St. Jakobus zu einer Fahrradtour nach Weseke ein. Dort ist eine Besichtigung des Hofes Börger geplant, anschl. daran ist ein Kaffeetrinken im Gasthaus Enning in Weseke. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr am Pfarrheim St. Jakobus.  Für alle, die nicht mit dem Fahrrad mitfahren können, werden Fahrgemeinschaften angeboten. Anmeldungen, auch gerne von Nichtmitgliedern, bitte bei Annette Döbbelt.

Aufruf der Deutschen Bischöfe zum Caritassonntag

Liebe Schwestern und Brüder!

Caritas – das ist gelebte Nächstenliebe. Sie geschieht zwischen Bekannten und Unbekannten, analog und digital, in den Gemeinden und den sozialen Diensten und Einrichtungen weltweit. Caritas – das heißt mit offenen Augen durch die Welt zu gehen, unser Leben zu teilen und Herausforderungen gemeinsam anzupacken.

2022 blicken wir mit großer Dankbarkeit schon auf 125 Jahre verbandliche Caritas zurück. Die Jahreskampagne des Deutschen Caritasverbandes #DasMachenWir Gemeinsam ruft eine Erfahrung in Erinnerung: Große Herausforderungen meistern wir am besten, wenn wir sie gemeinsam angehen und ein Netz aus Hilfsangeboten und Akteuren knüpfen.

Tiefe Spuren hinterlassen hat in diesem Jahr der Krieg in der Ukraine. Viele Menschen sind gezeichnet von dem unermesslichen Leid des Krieges, von Gewalt und von Flucht. Ungezählte Caritas-Organisationen in ganz Europa leisten beeindruckende Hilfe, gerade auch, indem sie mit Kommunen, Kirchengemeinden, zivilgesellschaftlichen Organisationen und anderen Wohlfahrtsverbänden vor Ort zusammenarbeiten.

Tiefe Spuren hinterlassen hat auch die andauernde Pandemie in ungezählten Menschenleben. Alte und junge Menschen waren konfrontiert mit sozialer Isolation, mit finanziellen Sorgen und menschlicher Überforderung. Die Caritas teilt die Nöte und sie engagiert sich in doppelter Weise: als Anbieterin sozialer Hilfen und als Gestalterin sozialer Orte, an denen sich Menschen für andere engagieren.

Tiefe Spuren hat schließlich der vergangene Hitzesommer hinterlassen – in den Wäldern und in der Landwirtschaft. Gleichzeitig gehen wir auf einen Winter zu, in dem exorbitant hohe Strom- und Gaspreise uns in Bedrängnis bringen. Energiesparen als wichtiger Beitrag zum Klimaschutz muss so gelingen, dass auch Menschen mit niedrigem Einkommen nachhaltig wohnen, unterwegs sein und leben können. Konkrete Projekte wie der Caritas Stromsparcheck tragen dazu bei.

Damit dies gelingt, bitten wir Sie um eine Spende am Caritas-Sonntag, welche für die vielen Anliegen der Caritas in unseren Pfarrgemeinden und in den Diözesen bestimmt ist. Für all Ihre Gaben danken wir sehr herzlich

Berlin, 20. Juni 2022
Für das Bistum Münster
† Dr. Felix Genn
Bischof von Münster